Pioneering for You

Industrieprozesse

Allgemeiner Kontakt

0231 4102 0

Mo-Do: 7-18 Uhr

Fr: 7-17 Uhr

Kundenberatung

0231 4102 7070

Mo-Do: 7-18 Uhr

Fr: 7-17 Uhr

WiloLine

Unser Informations- und Beratungsangebot für Fachhandwerker.
> Zur WiloLine

Wilo-PlanerLine

Unser exklusives Beratungsangebot für Fachplaner.
> Zur PlanerLine

Bergbau

Metallschätze in der Tiefe

Bergbau

Metalle wie Silber und Kupfer sind extrem leitfähig und werden heute in allen Bereichen der elektronischen Industrie verwendet. Die Förderung ist aufwendig: Oft liegen die Vorräte mehrere hundert Meter unter der Erde.

Wilo-Gliederpumpen sind ideal für den industriellen Einsatz

Beim Abbau des Erzes in dieser Tiefe stellt Wasser - in diesem Fall nachströmendes Grund- und Schmutzwasser - eine große Herausforderung dar. Wilo-Gliederpumpen sind ideal geeignet für den industriellen Einsatz mit hohen Drücken wie zum Beispiel der Wasserentfernung im Bergbau.

Wilo-BAC
BAC

Bauart

Trockenläuferpumpe in Block-Bauart mit Verschraubungs- oder Victaulic-Anschluss

Anwendung

Zur Förderung von Kühl- und Kaltwasser, Wasser-Glykol-Gemischen und anderen Flüssigkeiten ohne abrasive Stoffe.

Besonderheiten / Produktvorteile

Zur Förderung von Kühl- und Kaltwasser, Wasser-Glykol-Gemischen und anderen Flüssigkeiten ohne abrasive Stoffe.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4
  • Zulässiger Temperaturbereich -15 °C bis +60 °C
  • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz (andere auf Anfrage)
  • Schutzart IP 54
  • Verschraubungsanschluss: G2/G 1½ (Typ-S) bzw. Victaulic-Anschluss 60,3/48,3 mm (Typ BAC 40…/R) oder 76,1/76,1 mm (Typ BAC 70…/R)
  • Max. Betriebsdruck 6,5 bar
Wilo-CronoBloc-BL
CronoBloc-BL

Bauart

Trockenläufer‐Pumpe in Block‐Bauart mit Flanschanschluss

Anwendung

Zur Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Wasser-Glykol-Gemischen, Kühlwasser und Kaltwasser ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlwasseranlagen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Zur Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Wasser-Glykol-Gemischen, Kühlwasser und Kaltwasser ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlwasseranlagen.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4
  • Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +140 °C
  • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz (andere auf Anfrage)
  • Schutzart IP 55
  • Nennweite DN 32 bis DN 150
  • Max. Betriebsdruck 16 bar (optional 25 bar auf Anfrage)
Wilo-CronoBloc-BL-E
CronoBloc-BL-E

Bauart

Elektronisch geregelte Trockenläufer-Einzelpumpe in Block-Bauart mit Flanschanschluss und automatischer Leistungsanpassung.

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4

  • Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +140 °C
  • Netzanschluss
    • 3~440 V -5/±10 %, 50/60 Hz
    • 3~400 V ±10 %, 50/60 Hz
    • 3~380 V -5/±10 %, 50/60 Hz

  • Schutzart IP 55
  • Nennweite DN 32 bis DN 125
  • Max. Betriebsdruck 16 bar (120 °C)
Wilo-CronoLine-IL
CronoLine-IL

Bauart

Trockenläuferpumpe in Inline-Bauart mit Flanschanschluss

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4
  • Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +140 °C
  • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz (andere auf Anfrage)
  • Schutzart IP 55
  • Nennweite DN 32 bis DN 250
  • Max. Betriebsdruck 16 bar (25 bar auf Anfrage)
Wilo-CronoLine-IL-E
CronoLine-IL-E

Bauart

Elektronisch geregelte Trockenläufer‐Einzelpumpe in Inline‐Bauart mit Flanschanschluss und automatischer Leistungsanpassung

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4

  • Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +140 °C
  • Netzanschluss
    • 3~440 V ±10 %, 50/60 Hz
    • 3~400 V ±10 %, 50/60 Hz
    • 3~380 V -5 % +10 %, 50/60 Hz

  • Schutzart IP 55
  • Nennweite DN 40 bis DN 200
  • Max. Betriebsdruck 16 bar
Wilo-CronoNorm-NL
CronoNorm-NL

Bauart

Einstufige Niederdruck-Kreiselpumpe mit axialer Ansaugung, auf Grundplatte montiert.

Anwendung

  • Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.
  • Anwendungen bei der Bewässerung, Gebäudetechnik, allgemeine Industrie, Kraftwerke, etc.

Besonderheiten / Produktvorteile

  • Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.
  • Anwendungen bei der Bewässerung, Gebäudetechnik, allgemeine Industrie, Kraftwerke, etc.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4
  • Zulässiger Temperaturbereich -20°C bis +120°C
  • Netzanschluß 3~400 V, 50 Hz
  • Schutzart IP 55
  • Nennweiten DN 32 bis DN 150
  • Max. Betriebsdruck 16 bar
Wilo-CronoNorm-NLG
CronoNorm-NLG

Bauart

Einstufige Niederdruck-Kreiselpumpe mit axialer Ansaugung, auf Grundplatte montiert.

Anwendung

  • Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.
  • Anwendungen bei der Bewässerung, in der Gebäudetechnik, allgemeine Industrie, Kraftwerke, etc.

Besonderheiten / Produktvorteile

  • Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.
  • Anwendungen bei der Bewässerung, in der Gebäudetechnik, allgemeine Industrie, Kraftwerke, etc.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4
  • Zulässiger Temperaturbereich -20°C bis +120°C
  • Netzanschluß 3~400 V, 50 Hz
  • Schutzart IP55
  • Nennweiten DN 150 bis DN 300
  • Max. Betriebsdruck 16 bar
Wilo-CronoTwin-DL
CronoTwin-DL

Bauart

Trockenläufer-Doppelpumpe in Inline-Bauart mit Flanschanschluss

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4
  • Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +140 °C
  • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz (andere auf Anfrage)
  • Schutzart IP 55
  • Nennweite DN 32 bis DN 200
  • Max. Betriebsdruck 16 bar
Wilo-CronoTwin-DL-E
CronoTwin-DL-E

Bauart

Elektronisch geregelte Trockenläufer‐Doppelpumpe in Inline‐Bauart mit Flanschanschluss und automatischer Leistungsanpassung

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4

  • Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +140 °C
  • Netzanschluss
    • 3~440 V ±10 %, 50/60 Hz
    • 3~400 V ±10 %, 50/60 Hz
    • 3~380 V -5 % +10 %, 50/60 Hz

  • Schutzart IP 55
  • Nennweite DN 40 bis DN 200
  • Max. Betriebsdruck 16 bar
Wilo-SCP
SCP

Bauart

Pumpe mit axial geteiltem Pumpengehäuse auf Grundplatte montiert

Anwendung

  • Förderung von Heizungswasser gemäß VDI 2035, Wasser‐Glykol‐Mischungen, Kühl‐, Kalt‐ und Brauchwasser
  • Anwendungen in der kommunalen Wasserversorgung, Bewässerung, Gebäudetechnik, allgemeinen Industrie, Kraftwerke etc.

Besonderheiten / Produktvorteile

  • Förderung von Heizungswasser gemäß VDI 2035, Wasser‐Glykol‐Mischungen, Kühl‐, Kalt‐ und Brauchwasser
  • Anwendungen in der kommunalen Wasserversorgung, Bewässerung, Gebäudetechnik, allgemeinen Industrie, Kraftwerke etc.

Technische Daten

Wilo-Stratos GIGA
Stratos GIGA

Bauart

Hocheffizienz-Inlinepumpe mit EC-Motor und elektronischer Leistungsanpassung in Trockenläufer-Bauart. Ausführung als einstufige Niederdruck-Kreiselpumpe mit Flanschanschluss und Gleitringdichtung.

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

Wilo-Stratos GIGA B
Stratos GIGA B

Bauart

Hocheffizienz-Blockpumpe mit EC-Motor und elektronischer Leistungsanpassung in Trockenläufer-Bauart. Ausführung als einstufige Niederdruck-Kreiselpumpe mit Flanschanschluss und Gleitringdichtung.

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

Wilo-VeroLine-IP-E
VeroLine-IP-E

Bauart

Elektronisch geregelte Trockenläufer‐Einzelpumpe in Inline‐Bauart mit Flanschanschluss und automatischer Leistungsanpassung

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4

  • Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +120 °C
  • Netzanschluss
    • 3~400 V ±10 %, 50 Hz
    • 3~380 V -5 % +10 %, 60 Hz

  • Schutzart IP 55
  • Nennweite DN 32 bis DN 80
  • Max. Betriebsdruck 10 bar (Sonderausführung: 16 bar)
Wilo-VeroLine-IP-Z
VeroLine-IP-Z

Bauart

Trockenläufer‐Zirkulationspumpe in Inline‐Bauart mit Verschraubungsanschluss

Anwendung

Zur Förderung von Trinkwasser sowie Kalt‐ und Heißwasser (nach VDI 2035) ohne abrasive Stoffe in Heizungs‐, Kaltwasser‐ und Kühlwasseranlagen

Besonderheiten / Produktvorteile

Zur Förderung von Trinkwasser sowie Kalt‐ und Heißwasser (nach VDI 2035) ohne abrasive Stoffe in Heizungs‐, Kaltwasser‐ und Kühlwasseranlagen

Technische Daten

Wilo-VeroLine-IPH-O
VeroLine-IPH-O

Bauart

Trockenläuferpumpe in Inline-Bauart mit Flanschanschluss

Anwendung

Zur Förderung von Wärmeträgeröl in geschlossenen industriellen Umwälzsystemen

Besonderheiten / Produktvorteile

Zur Förderung von Wärmeträgeröl in geschlossenen industriellen Umwälzsystemen

Technische Daten

Wilo-VeroLine-IPH-W
VeroLine-IPH-W

Bauart

Trockenläuferpumpe in Inline-Bauart mit Flanschanschluss

Anwendung

Zur Förderung von Heißwasser ohne abrasive Stoffe in geschlossenen industriellen Umwälzsystemen, Fernheizungen, geschlossenen Heizungssystemen etc.

Besonderheiten / Produktvorteile

Zur Förderung von Heißwasser ohne abrasive Stoffe in geschlossenen industriellen Umwälzsystemen, Fernheizungen, geschlossenen Heizungssystemen etc.

Technische Daten

Wilo-VeroLine-IPL
VeroLine-IPL

Bauart

Trockenläuferpumpe in Inline-Bauart mit Verschraubungs- oder Flanschanschluss.

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4
  • Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +120 °C
  • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz (andere auf Anfrage)
  • Schutzart IP 55
  • Nennweite Rp 1 bis DN 100
  • Max. Betriebsdruck 10 bar (Sonderausführung: 16 bar)
Wilo-VeroNorm NPG
VeroNorm NPG

Bauart

Einstufige Niederdruck‐Kreiselpumpe auf Grundplatte montiert

Anwendung

  • Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.
  • Anwendungen in der kommunalen Wasserversorgung, Bewässerung, Gebäudetechnik, allgemeinen Industrie, Kraftwerke etc.

Besonderheiten / Produktvorteile

  • Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.
  • Anwendungen in der kommunalen Wasserversorgung, Bewässerung, Gebäudetechnik, allgemeinen Industrie, Kraftwerke etc.

Technische Daten

Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4

Wilo-VeroTwin-DPL
VeroTwin-DPL

Bauart

Trockenläufer-Doppelpumpe in Inline-Bauart mit Flanschanschluss

Anwendung

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Besonderheiten / Produktvorteile

Förderung von Heizungswasser (nach VDI 2035), Kaltwasser und Wasser-Glykol-Gemischen ohne abrasive Stoffe in Heizungs-, Kaltwasser- und Kühlsystemen.

Technische Daten

  • Mindesteffizienzindex (MEI) ≥ 0,4
  • Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +120 °C
  • Netzanschluss 3~400 V, 50 Hz (andere auf Anfrage)
  • Schutzart IP 55
  • Nennweite DN 32 bis DN 100
  • Max. Betriebsdruck 10 bar (Sonderausführung: 16 bar)

Ingenieurskunst von Wilo in 200 Metern Tiefe

Kupfer

Im "Kupfergürtel" von Sambia liegt ein Zehntel des weltweiten Kupfervorrates mehr als 200 Meter tief unter der Erde. Beim Abbau des Erzes strömt viel Wasser nach: Bis zu 280.000 Kubikmeter Wasser müssen täglich über mehrere hundert Höhenmeter abgepumpt werden. Dabei ist es hochgradig mit aggressiven Kupfersulfaten und Schwefelsäure belastet.

Reibungslose Funktion auch unter extremen Bedingungen

Mopani Copper Mines, der Betreiber der größten Kupfermine in Sambia, verlässt sich bei der Wasserhaltung der Mufulira Mine auf die deutsche Ingenieurskunst von Wilo. Unter extrem harten Bedingungen zeigen die Wilo-Pumpen bisher keinerlei Funktionsstörungen oder Leckagen. Zuverlässigkeit, von der Betreiber und Umwelt gleichermaßen profitieren.

Wir helfen Ihnen weiter.

Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie Fragen, ein Problem oder benötigen Informationen? Mit nur einem Anruf stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Finden Sie schnell den richtigen Ansprechpartner.

T 0231 4102 7070

F 0231 4102 7666

Bergbau

Mit anderen teilen