Pioneering for You

Wilo-Energy Solutions

Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G)

Hand with globe

 

Das EDL-G trat am 22. April 2015 in Kraft und legt fest, das alle Nicht-KMU (KMU = kleinste, kleine und mittlere Unternehmen) Energieaudits durchführen müssen. Eine der folgenden Maßnahmen ist verpflichtend einzuführen:

 

  • Energieaudit nach EN 16247-1
  • Energiemanagement nach ISO 50001
  • Umweltmanagement nach EMAS

 

Hierbei müssen mindestens 90 % des Gesamtenergieverbrauchs aufgeführt werden.

Merkblätter und weitere Informationen finden Sie auf der Website der Bafa

 

 

Wie oft werden Nachweise kontrolliert?

Es ist vorgesehen, dass die BAFA jedes Jahr etwa 20 Prozent aller eingereichten Anträge, respektive Nachweise kontrolliert. Man kann also davon ausgehen, dass in jedem vierjährigen Zeitintervall etwa 80 Prozent aller eingereichten Nachweise kontrolliert werden.

 

 

Was passiert bei Nichteinführung eines Managementsystems oder Energieaudits?

Führt ein Nicht-KMU kein Energie- oder Umweltmanagementsystem  ein und führt auch keinen Energieaudit durch, gilt das als Ordnungswidrigkeit. Dies wird nach § 12 Absatz 2 des EDG-L mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro geahndet. Natürlich muss auch dann noch nachträglich ein Energiemanagementsystem installiert werden.

Gesetze

Mit anderen teilen